Die Geschichte von Schaumstoff

Als Chemiker in den 1950er-Jahren die ersten Schaumstoffe entwickelten, eröffneten sich für die Hersteller vieler Produkte völlig neue Möglichkeiten. Ingenieure und Designer entdeckten schnell das Potential des innovativen Werkstoffes und suchten intensiv nach Wegen, die hervorragenden Eigenschaften des leichten Materials in unterschiedlichster Weise für die Entwicklung neuartiger Erzeugnisse zu nutzen. In vielen Branchen konnten die Eigenschaften bewährter Produkte durch den Einsatz von Schaumstoff deutlich verbessert werden. Sowohl in der Industrie als auch im privaten Alltag findet Schaumstoff seinen Anwendungsbereich. Hier zum Beispiel vom Putzschwamm über Sitzpolster bis zum Matratzenkern. Schaumstoff findet heutzutage nahezu überall seinen Anwendungsbereich. Schaumstoff macht das Leben aller Menschen einfacher und komfortabler.
Glücklicherweise haben wir das Potential, welches Schaumstoffe haben, frühzeitig erkannt. Seit fast 60 Jahren werden von erfahrenen Mitarbeitern die unterschiedlichsten Schaumstoffqualitäten mit hoher Zuverlässigkeit und Präzision bearbeitet. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich der Betrieb zum zuverlässigen Partner für Unternehmen aller erdenklichen Industriebranchen.  

Hervorragende Eigenschaften von Schaumstoffen

Schaumstoff ist ein Oberbegriff für synthetisch hergestellte Werkstoffe, die eine Zellstruktur aufweisen. Die offen- oder geschlossenporige Struktur sorgt für ein geringes spezifisches Gewicht und verleiht dem Material vorteilhafte Eigenschaften, die in vielen Bereichen des Lebens gefragt sind. Im Vergleich zu anderen Werkstoffen sind Schaumstoffe in der Regel:

  • leicht
  • hochelastisch
  • schalldämmend
  • wärmedämmend
  • physiologisch unbedenklich 

Ein weiterer wichtiger Vorteil besteht darin, dass sich Schaumstoff sehr gut zuschneiden und verarbeiten lässt. Die Vielfalt der Schaumstoffe ist so hoch, dass sich für jeden Bedarf der optimale Werkstoff mit den gewünschten Eigenschaften auswählen lässt. Wir verarbeiten mehr als fünfzig unterschiedliche Schaumstoffqualitäten. Unterschieden wird hier beispielsweise zwischen offenzelligem Polyurethanschaumstoff und geschlossenzelligem Polyethylenschaumstoff, mit jeweils weiteren verschiedenen Materialeigenschaften und -beschaffenheiten.

Gefertigt werden individuell nach den Vorgaben des Auftraggebers:

  • Platten und Zuschnitte aus Schaumstoff
  • Stanzteile und Ausformungsteile aus Schaumstoff
  • Koffereinsätze und Etuieinsätze aus Schaumstoff
  • formgeschnittene Schaumstoffsonderteile
  • orthopädische Hilfsmittel aus Schaumstoff
  • maßgeschneiderte Schaumstoff-Schallisolierungen

Nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten von Schaumstoff

Die ausgezeichneten Eigenschaften von Schaumstoffen werden heute in vielen Lebensbereichen geschätzt. Zum unserem festen Kundenstamm gehören beispielsweise:

  • Unternehmen der Polsterindustrie und Möbelindustrie
  • Hersteller von Autositzen und Zubehörteilen
  • die Verpackungsmittelindustrie
  • Bauunternehmen
  • Unternehmen zur Herstellung medizinisch technischer Artikel

In der Möbelindustrie werden atmungsaktive Schaumstoffe zu hochwertigen Matratzen und attraktiven Polstermöbeln in vielfältigen Formen verarbeitet. Bei der Herstellung von Autositzen sorgen Schaumstoffzuschnitte für den gewünschten Komfort. Das geringe Gewicht macht die Schaumstoffe auch für die Hersteller von Verpackungen besonders attraktiv. Hochwertige Produkte werden in präzise zugeschnittenen Verpackungen zuverlässig vor Transportschäden bewahrt. Im Bereich der Schalldämmung lassen sich mit Hilfe von Schaumstoffen exzellente Ergebnisse erzielen. Die Liste der Anwendungsbereiche ist lang und noch immer werden täglich neue Einsatzmöglichkeiten entdeckt. Wir sind zuverlässiger Partner für alle, die neue Ideen perfekt umsetzen wollen.